Schreiben Sie uns Ihr Anliegen

Kontaktdaten

Werde ein Händler

Kontaktdaten
  • ACHT JAHRZEHNTE INNOVATIV

    Erfahren Sie mehr über den Hintergrund
    der xelectrix Power GmbH

Hersteller von Energiespeicher

Von der Schottergrube zum Hochvolt-Speichersystem

Über unser Energiespeicher Unternehmen

Die xelectrix Power GmbH wurde 2016 von den Brüdern Alexander und Dominik Hartl, sowie Christian Deutschbauer gegründet. Aus der Problemstellung heraus, dass Dieselgeneratoren auf Baustellen kostenintensiv sind und oft ineffizent betrieben werden, erwachte die Idee einen Energiespeicher zu konzipieren der sich mit Dieselgeneratoren hybridisieren lässt. Das führt nicht nur zu einer Verminderung von Emissionen, es spart auch Diesel- und Wartungskosten.

Inhouse-Entwicklung - kein Systemintegrator!

Damit die Power Box alle Features besitzt, wurde schnell klar, dass es nicht ausreicht bestehende Systeme einfach nur zu integrieren. Was folgte waren mehrere Jahre intensiver Forschung & Entwicklungsarbeit um die Grenzen der üblichen Speichertechnologien zu überwinden.

Serienfertigung in Österreich! Unter den höchsten Qualitätskriterien fertigt unser Team von Spezialisten vom Akku-Pack bis zum Inverter alles bei uns in Mauthausen in Serie!

Powering Innovation

Angetrieben von einem interdisziplinären Team aus hochqualifizierten Ingenieuren aus den Bereichen Elektrotechnik, Netztechnik und Software Entwicklung, ebenso wie hochmotivierte Mitarbeiter für Verwaltung, Einkauf, Marketing und Vertrieb, resultierten die Bemühungen in einem innovativen ALL IN ONE System, dass neue Maßstäbe für elektrische Stromspeicher setzt.

Von Österreich in die ganze Welt...

... in über 60 Ländern arbeiten wir mit selektierten Händlern und Systempartner zusammen und erweitern kontinuierlich unsere internationale Präsenz. Falls Sie auch Händler der xelectrix Power werden wollen - kontaktieren Sie uns einfach.

  • 1935

    gründet Hr. Franz Hartl Senior ein Unternehmen welches sich mit Transporten, Schotterabbau sowie Kiesaufbereitung beschäftigte. Er ist der Großvater von Alexander Hartl, Dominik Hartl und Christian Deutschbauer, den heutigen geschäftsführenden Gesellschafter der xelectrix Power GmbH.

  • 1936

    Eröffnung der ersten Kiesgrube in Ennsdorf durch Franz Hartl Sen.

  • 1940

    Gründung eines eigenen Schiffahrtsunternehmens für die Flussschottergewinnung. Unternehmergeist und die Umsetzung unternehmerischer Ideen liegen seither im Blut der Familie Hartl. 

  • 1968

    Nach Übernahme des väterlichen Betriebes begannen die Brüder Franz und Adolf Hartl neue Wege zu gehen. Sie waren die eigentlichen Pioniere der modernen Brechtechnik.

  • 1977

    Entwicklung einer der weltweit ersten mobilen Brechanlagen: der POWERCRUSHER. Eine voll mobile Brechanlage auf Rädern mit hoher Durchsatzleistung.

  • 1980

    Mobile Konzepte zur Aufbereitung von Naturgestein und Recycling von Baurestmassen werden erfolgreich umgesetzt. Auf den Powercrusher folgt die erste voll mobile Betonrecyclinganlage.

  • 1981

    Präsentation der Powercrusher Serie auf der Conexpo in Chicago/USA.

    Dies war zugleich der Startschuss zur internationalen Ausrichtung der Firmenphilosophie.

  • 1987

    entsteht der erste raupen-mobile Prallbrecher mit Plattenbandaufgeber. Die Familie Hartl unter der Marke Powercrusher etabliert sich als weltweit erster Hersteller von raupen-mobilen Brechanlagen.

  • 2000

    Am Firmensitz Mauthausen wird ein modern ausgestattetes Büro- und Produktionsgebäude in zeitgemäßer Architektur eröffnet. Heute befindet sich dort der Stammsitz der xelectrix Power GmbH.

  • 2001

    Gründung der Hartl Anlagenbau GmbH, einem 100%igen Familienunternehmen durch die Söhne von Adolf Hartl. Mag. Alexander Hartl und Mag. Dominik Hartl legen den Grundstein ihrer unternehmerischen Tätigkeit.

  • 2002

    MODERNSTE TECHNIK & AUSSERGEWÖHNLICHES DESIGN. Die neuesten Brechanlagen aus der Powercrusher-Serie werden auf den Messen in Europa der Fachwelt vorgestellt.

  • 2003

    Verleihung des RED DOT DESIGN AWARDS in Essen. Der Powercrusher PC 1375 l wird mit dem Red Dot Award „best oft the best“ ausgezeichnet.

  • 2004

    GOLDMEDAILLE AUF DER IBF IN BRÜNN für innovatives Design & Technik des Powercrushers PC 1375 l.

  • 2007

    Der „JUNGUNTERNEHMERPREIS 2007“ der Jungen Wirtschaft in der Kategorie „Frischer Wind in traditionsreichen Branchen“ ging an Hartl Anlagenbau.

  • 2007

    LANDESSIEGER 2007 „AUSTRIAS LEADING COMAPANIES“. Dominik und Alexander Hartl bei der Preisverleihung im Palais kfm. Verein in Linz.

  • 2007

    Gewinner des AMS Award 2007 - "Frauen in die Technik"

  • 2008

    2. Platz beim EXPORTPREIS 2008 in der Kategorie „Handel“. Preisverleihung im Palladium in Wien durch WKÖ-Präsident Christoph Leitl und Wirtschaftsminister Martin Bartenstein.

  • 2009

    INBETRIEBNAHME DES PRODUKTIONS- UND ASSEMBLYWERKES IN ST. VALENTIN / THURNSDORF, AUSTRIA. Das neu errichtete Produktions- und Assemblywerk, mit mehr als 12.000 m2 Fläche, entspricht einem der höchsten Standards für Produktionswerke mobiler Gesteinsbrechanlagen in Europa.

  • 2010

    Verkauf der Hartl Anlagenbau GmbH besser bekannt als Powercrusher, raupen-mobile Sieb- und Brechanlagen an die schwedische Atlas Copco Gruppe. Das Unternehmen wird in Atlas Copco Powercrusher GmbH umfirmiert und ist fortan ein Produktunternehmen von Atlas Copco SDE.

  • 2011

    Gründung der HARTL Engineering & Marketing GmbH als 100% Familienunternehmen in Besitz und unter der Leitung von Mag. Dominik Hartl und Mag. Alexander Hartl am Standort Mauthausen. Das Unternehmen spezialisiert sich auf die Forschung und Entwicklung von Spezialbaumaschinen und Geräten für die Bauwirtschaft und wurde 2019 an die deutsche Rokla GmbH verkauft.

  • 2013

    And the Red Dot goes to: HARTL ENGINEERING & MARKETING GMBH Austria, für den HARTL CRUSHER (HBC 950).

  • 2014

    IDEE ZUR POWER BOX

    Aus der Problemstellung heraus, dass Dieselgeneratoren auf Baustellen kostenintensiv sind und oft ineffizent betrieben werden, erwachte die Idee einen Energiespeicher zu konzipieren der sich mit Dieselgeneratoren hybridisieren lässt.

  • 2016

    Gründung der Hartl e-Power durch Alexander und Dominik Hartl. Die Forschungsarbeit an der Power Box ist im vollen Gange! Innovationskraft und erste Feldversuche werden gemeinsam mit spezialisierten Mitarbeitern umgesetzt.

  • 2017

    Erfolgreiche Umsetzung der Vorserie der Power Box - Systemlösungen bis 140 kWh Speicherkapazität. Diese Produkte führten zur heutigen XPB-UNLIMITED Serie.

  • 2018

    Umbenennung der Hartl e-Power in xelectrix Power GmbH. Einstieg von Christian Deutschbauer als geschäftsführender Gesellschafter.

  • 2019

    Internationale Markteinführung der Power Box auf den Messen: Energy Storage Europe (Düsseldorf), Baume (München), The smarter E Europe (München).

    Das Unternehmen arbeitet mit zuverlässigen und langfristigen Partnern zusammen, von denen einige bereits seit Jahrzehnten mit Hartl Crusher arbeiten. So entsteht ein Händlernetzwerk, das mehr als 60 Länder abdeckt!